Neue Server für unsere Regiohelden
Eine stärkere Infrastruktur für mehr Kapazitäten

In der Vergangenheit hatten wir zeitweise mit Lastspitzen zu kämpfen. Deshalb ist Regioheld.net heute auf neue Server umgezogen. Wir konnten den Umzug so gestalten, dass die Plattform währenddessen normal nutzbar blieb und es nicht zu einer Downtime kam.

Unsere Infrastruktur verteilt sich nun über die beiden Anbieter Amazon Web Services (AWS) und Hetzner. In beiden Fällen nutzen wir ausschließlich deutsche Rechenzentren.

Voraussichtlich können wir noch in diesem Monat die ersten Premium-Funktionen bereitstellen.

Das Regioheld Netzwerk wächst
Reichweite und Interesse steigen weiterhin